Jetzt starten

Erfahrungen - Testberichte

Umfragenvergleich Erfahrungen

  • Geschrieben von ARaulfs

Umfragenvergleich ist kein Umfragen-Portal, wo man an Umfragen oder anderen Aufgaben der Marktforschung teilnehmen kann, sondern ein automatisches Registrierungssystem für eine ausgewählte Anzahl an Umfragen-Portalen. Dieser Anmeldeservice bietet in der Regel 10 Anbieter von bezahlten Umfragen an, bei denen er einen automatisch per System anmeldet, d.h. das Anmeldeformular bei denjenigen per Robot ausfüllt. Dazu muss man zuerst bei Umfragenvergleich seine Grunddaten zur Person angeben, neben natürlich der E-Mail Adresse, weitere Angaben zur Person wie Alter, Geschlecht, aber auch persönlichere Informationen wie Anzahl der Kinder, Beziehungsstatus uvm. Danach muss man die jeweiligen E-Mails zur Anmeldung pro Anbieter separat bestätigen. Dabei funktioniert die automatische Anmeldung nicht immer bei allen Anbietern, und teilweise muss man im Spam-Ordner schauen, ob dort nicht einzelne E-Mails zur Anmeldung gelandet sind. Damit geht der Stress nun erst richtig los, da man dieses zeitnah vornehmen muss, damit die Anmeldungen auch tatsächlich klappen. Eigentlich liegt hier eine nur geringe Zeitersparnis vor, indem man seine Grunddaten nicht mehrfach ausfüllen muss, aber dafür Umfragenvergleich eine Erlaubnis erteilt, diese persönlichen Angaben auch weiterhin nutzen zu dürfen. Einen echten Vorteil haben wir dabei nicht entdecken können, weil man grundsätzlich damit die Kontrolle über seine Anmeldungen abgibt, und nicht zwischen nützlichen Umfragen-Portalen und weniger sinnvollen unterscheiden kann.

Bedauerlicherweise ist Umfragenvergleich auch der Anbieter, der massiv damit geworben hat, bis zu 15 Euro pro Umfrage verdienen zu können, das sich leider hartnäckig als Falschaussage hält. Auch bei anderen Umfragenvergleichen kann man immer wieder diese Behauptung von 15 Euro pro Umfrage als Honorar lesen, womit aber eigentlich ausschließlich Meinungsstudie gemeint war. Unserer Meinung nach ist diese Aussage nicht nur übertrieben, sondern dient der Täuschung der Nutzer. Selbst Meinungsstudie wirbt bereits seit Jahren nicht mehr mit dieser Summe, da jenes in der Praxis gar nicht vorkommt. Und wenn man heute auf die Seite von Umfragenvergleich.de gelangt, stehen dort nur noch 7 Euro pro Umfrage als möglicher Verdienst, was der heutigen Werbeaussage von Meinungsstudie entspricht, die damit aber auch nicht wahrer wird.

Jetzt hat sich zudem noch eine neue Rechnung auf den möglichen Verdienst pro Monat bei diesen Anmeldeservices etabliert, die man nun häufiger lesen kann: „Die durchschnittliche Umfrage zahlt 4 Euro; 5 Umfragen am Tag für 5 Tage die Woche ergibt 400 Euro im Monat.“ Die Rechnung wirkt auf den ersten Blick etwas kompliziert, ist aber recht einfach nachzuvollziehen: 4 Euro x 5 Umfragen pro Tag x 5 Tage in der Woche = 100 Euro pro Woche x 4 Wochen = 400 Euro im Monat. Nur ist die Ausgangssumme von 4 Euro im Durchschnitt als Verdienst pro Umfrage bereits praxisfern, und zudem muss man erst einmal 5 Umfragen am Tag beenden können, leider gehört man doch zu oft nicht zur Zielgruppe der Umfrage, wofür man kein Honorar erhält. Wir empfehlen unseren Artikel dazu zu lesen, wie man 1.000 Euro im Jahr mit bezahlten Umfragen verdienen kann, der auf die Erfahrung unserer Nutzer und anderen Teilnehmern an bezahlten Umfragen basiert, also auf echten Erfahrungen mit Umfragen Geld verdienen.

Unsere Tipps: Wie man tatsächlich 1.000 Euro mit Umfragen verdient!
Hier klicken und unbedingt lesen, jetzt!

Im Augenblick wird auf Umfragenvergleich.de prominent auf deren Bewertungen bei Trust Pilot hingewiesen, die natürlich nur Lob für Umfragenvergleich übrig haben. Zu sehen sind leider nur ausgewählte Beiträge, aber wenn man sich Umfragenvergleich genauer auf Trust Pilot ansieht, also man direkt auf deren Seite dazu schaut, dann stammen alle sichtbaren Bewertungen aus September 2014, und wirken wie gekauft oder selbst geschrieben. Teilweise ist der Inhaltsbezug nicht richtig, auf Umfragenvergleich sind keine Umfragen zu finden, also kann auch niemand urteilen „große Auswahl an Umfragen“. Andererseits sind die meisten Kommentare so oberflächlich, dass man vermuten muss, dass diejenigen das Angebot gar nicht kennen. Dieses wirkt extrem nach gekauften Bewertungen, denn wie echte Erfahrungen und deren Testberichte aussehen, kann man sehr gut auf unserer Webseite sehen.

Über das Unternehmen und Betreiber

UmfragenVergleich.de wird betrieben von der Marketing VF Ltd. aus London, in Großbritannien. Die Firma - wie es bereits der Name zeigt - ist weder ein Marktforschungsinstitut noch ein Felddienstleister der Marktforschung, sondern eine Marketingagentur. Das Unternehmen hinter diesem Angebot ist natürlich auch nicht im Berufsverband der Marktforschung vertreten. Somit ist der Betreiber dieser Webseite auch nicht den Standesregeln der Marktforschung unterworfen. Aus diesem Grund sind Sie nicht hinsichtlich der Sicherheit Ihrer Daten sowie bezüglich Ihrer Honorierung für ihre Teilnahme an Forschungsprojekten der Marktforschung geschützt. Wir haben bei unserem Test keine Probleme mit dem Datenschutz erlebt, aber eine Anmeldung ist trotzdem auf eigenes Risiko.

Die besten Alternativen zu UmfragenVergleich.de

In unserer Liste zu bezahlten Umfragen finden Sie nur seriöse Umfrageportale von zumeist renommierten Marktforschungsinstituten, die häufig weltweite Erfahrungen in der Durchführung von Befragungen haben. Diese werden häufig von großen Unternehmen beauftragt, Umfragen oder Tests durchzuführen. Das gibt Ihnen die Möglichkeit über diese Institute Geld für Ihre Meinung zu verdienen. Sicher ist, Sie können mit bezahlten Umfragen in jedem Fall einen netten Nebenverdienst erzielen. Denn in der Regel erhalten Sie je nach Dauer zwischen 1 und 3 Euro pro Umfrage, bei speziellen Themen und Aufgaben sogar bis zu 5 Euro - aber niemals 15 Euro, wie andere es behaupten! Sie müssen berücksichtigen, dass Sie nicht jeden Tag Einladungen erhalten, und daher auch nicht immer mehrere Stunden Arbeit in die Teilnahme an Umfrage pro Tag investieren können. Es empfiehlt sich daher sich bei mehreren Umfrageportalen anzumelden und teilzunehmen. Nur so erhalten Sie insgesamt mehr Einladungen zu bezahlten Umfragen, und erzielen einen höheren Gesamtverdienst.
Grundsätzlich sind gut bezahlte Umfragen eher selten, dafür kann man aber regelmäßig an solchen teilnehmen. Es gibt Studios in der Marktforschung, bei denen man an Online-Umfragen und auch an Telefoninterviews teilnehmen kann. Für die Befragung vor Ort im Studio, z.B. für einen Produkttest, ein Einzelinterview oder für die Teilnahme an einer Gruppendiskussion, erhält jeder ein lukratives, weitaus höheres Honorar. Einige Institute in unserer Liste für bezahlte Umfragen führen ebenfalls regelmäßig Produkttest durch, wobei Sie Produkte zum Testen per Post nach Hause übersandt bekommen, und dann an einer Online-Umfrage zu Ihren Erfahrungen teilnehmen. Dies erfolgt zu einem deutlich höheren Honorar und zumeist können Sie auch das Produkt behalten.

Wir haben die wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines geeigneten Umfrageportals in einem Überblick jeweils pro Anbieter zusammengefasst - siehe den Steckbrief oben. Sie sollten sich vor Ihrer Wahl klar machen, welche Kriterien bezüglich bezahlten Umfragen für Sie von Bedeutung sind. Welche Art der Bezahlung wünschen Sie, eher Geld oder sind auch Gutscheine von Interesse? Schauen Sie nach, wie hoch ungefähr das Honorar pro Umfrage bei den einzelnen Umfrageportalen ist. Grundsätzlich variieren diese extrem je nach Aufwand und Befragungsart, aber je höher die maximale Verdienstmöglichkeit ist, desto mehr werden Sie auch verdienen. In den meisten Fällen benötigen Sie 15 - 20 Minuten für das Ausfüllen eines Fragebogens, dabei ist Ihr Verdienst zumeist von der Dauer der Umfrage abhängig. Bei speziellen Themen sind sogar bis zu 5 Euro möglich. Und wo liegt die Auszahlungsgrenze des Umfrageportals? Dabei gilt je niedriger desto besser, weil Sie früher Ihren ersten Lohn erhalten können, also ist eine Auszahlungsgrenze ab 10 Euro wünschenswert oder darf diese auch ruhig höher sein. Sie werden aber nur relativ zügig eine Bezahlung erhalten, wenn Sie auch oft genug zu bezahlten Umfragen eingeladen werden. Also achten Sie auch darauf, wie häufig Sie Einladungen zu Umfragen von den Umfrageportalen erhalten, damit Sie auch regelmäßig Geld verdienen können. Dies kann aber je nach Person sehr variieren, denn bestimmte Personenkreise werden häufiger angeschrieben als andere. Die meisten Umfrageportale werden Sie mehrmals in der Woche anschreiben, andere dagegen nur einmal im Monat. Es gibt sogar welche, die Sie fast jeden Tag zu bezahlten Umfragen einladen. Manchmal suchen einzelne Umfrageportale nur nach bestimmten Personengruppen, ab einem bestimmten Alter oder Geschlecht, die sich bei Ihnen anmelden können. Also ist es nicht sinnvoll sich bei Umfrageportalen einzutragen, deren Anmeldekriterien nicht auf Sie zutreffen, was zur Folge hätte, dass Sie keine Einladungen zu Umfragen erhalten würden.

Die besten Alternativen zu UmfragenVergleich.de

Copyright Hinweis: Der vorliegende Inhalt ist einschließlich aller Teile urheberrechtlich geschützt, und darf nicht ohne Erlaubnis kopiert und veröffentlicht werden. Jede Verwertung ist ohne Zustimmung des Autors unzulässig und strafbar. Ausdrücklich dürfen die Texte anderen (online und/oder mobil) nicht zur Verfügung gestellt werden. Der vorliegende Text wird der BuyBiz Charts Ltd. freundlicherweise von zur Verfügung gestellt.

 

Genießen Sie die Vorteile als Nutzer unseres VIP Clubs! Schreiben Sie eine Bewertung, und teilen Sie Ihre Erfahrung mit diesem Umfrageportal mit. Zur Anmeldung im VIP Club

NutzerbewertungenSchreibe eine Bewertung
2.0/5 von 1 Nutzer ( 1 Bewertungen)
5 von 6 Personen fanden die Bewertung hilfreich
Umfragenvergleich Bewertung
  · 18.06.18
Ich empfinde diesen Anmeldeservice als überflüssig, weil Sie mir nur den Anmeldeprozess abnehmen. Das mache ich lieber selbst, um die Kontrolle über meine Teilnahmen an Umfragen-Portalen zu behalten. Denn wenn es um die Auszahlung geht, sollte man schon wissen, wie man dann jeweils vorgeht, das ist nämlich bei jedem anders. Ausserdem empfiehlt Umfragenvergleich auch unseriöse Anbieter, wie z.B. Meinungsort. Auch für Einsteiger in das Thema Geld verdienen mit Umfragen daher nicht zu empfehlen. Und immer diese leere Versprechungen bezüglich der Verdienstsummen pro Umfrage, das ist nicht empfehlenswert.
War die Bewertung hilfreich für dich?
Du musst dich anmelden, um ein Bewertung zu schreiben